Ich schlage folgendes vor...

Mehrere Belege

Es wäre schön, wenn man mehrere Belege hinzufügen könnte. Ich mache häufig einfach schnell ein Bild mit dem Handy, bei längeren Kassenzettel werden es dabei allerdings schnell 2 Bilder. Zudem würde ich die Belege gerne direkt aus der Detailansicht einer Buchung öffnen können statt nur den Dateinamen als Textfeld zu sehen. Umgekehrt möchte ich ungern von der Belegansicht der Buchungen in die Buchungsansicht wechseln müssen, um die Buchung zu einem Beleg zu öffnen.

Sollte Speicher ein begrenzender Faktor sein, könnte man vielleicht über eine Anbindung diverser kostenloser Cloud-Speicher nachdenken, die die meisten Personen eh schon haben. In den Hahabu-Einstellungen könnten man dann einen Trust mit seinem eigenen Google Drive, OneDrive (Personal oder Business), Dropbox usw. herstellen und einen Ordner angeben, in den Hahabu dann die Belege in einer transparenten Ordnerstruktur ablegt.

3 Stimmen
Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Angemeldet als (Abmelden)

Registrieren Sie sich auf diese Idee senden

Lukas teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
wird überprüft  ·  AdminRobert (Admin, hahabu) antwortete  · 

Derzeitiger Stand: Eine Anbindung an Cloud-Speicher ist in Form von einer Einbindung angedacht, d.h. Belege werden aus dem “Laufwerk” nicht importiert, sondern nur verlinkt (nach Authentifizierung).

Als Provider sind derzeit Google Drive & Dropbox angedacht,

3 Kommentare

Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Jörg Biebeler kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo Robert,

    es ist immer prima, dem Nutzer eine Wahlmöglichkeit zu lassen - ich finde das ist eine tolle Idee. Die Cloud-Anbindung würde hahabu sicher noch weiter aufwerten; und man könnte dann ja entscheiden, ob man es nutzt oder eben (weiterhin) lieber "lokal" bei hahabu speichert.

    Deine weitere Idee kann mich allerdings noch nicht so richtig überzeugen, jedenfalls nicht als wirkliche Alternative. Auf meinem Speicher (erst mal egal ob physisch oder Cloud) liegen ja alle meine digitalisierten Dokumente. Belege oder Rechnungen sind ja (zum Glück ^^) nur ein Teil davon. Entsprechend ist für meine Dokumente der Speicher immer der erste Anlaufpunkt. Ein Export auf den Cloud-Speicher würde mir persönlich nicht so viel bringen, da das Dokument zum Zeitpunkt der Einbindung in hahahbu dort bereits liegt (ich "importiere" also stets aus dem Speicher).

    Allerdings räume ich gern ein, dass dies natürlich eine sehr individuelle Frage der persönlichen Organisation ist - das können andere Nutzer ja völlig anders handhaben. Also bitte nur als Hinweis hinsichtlich meiner "persönlichen Bedürfnisse" verstehen. Besten Dank!

  • AdminRobert (Admin, hahabu) kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Das derzeitige Limit für Belege lässt sich sicherlich noch erweitern.

    Eine Anbindung an Google Drive, OneDrive und Dropbox wäre sicherlich ein cooles Feature - wir würden dem Benutzer jedoch immer die Wahl lassen zwischen "Internem" abspeichern und einem Cloud-Speicher.

    Eine weitere Idee die mir noch einfällt wäre, auch das exportieren der (Buchungs-) Daten auf den Cloud-Speicher zu ermöglichen.

  • Jörg Biebeler kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich sehe die Einbindung der wichtigsten Cloud-Speicher tatsächlich als Alternative zur Speicherung der Belege. Derzeit speichere ich buchungsrelevante Belege nämlich doppelt; einmal als ganz normale Ablage im Cloud-Speicher und dann noch als Zuordnung zur Buchung in hahabu - eigentlich nicht sehr sinnvoll.

    Die Einbindung der Cloud-Speicher sollte dann ja auch das gegenwärtig noch bestehende Problem mit zu großen Dateien lösen (z. B. mehrseitige pdf-Dateien in guter Auflösung). Diese kann ich derzeit gar nicht an eine Buchung anhängen.

Feedback- und Wissensdatenbank