Import von CSV-Daten

Um dir die Nutzung deines Haushaltsbuchs weiter zu erleichtern, haben wir hahabu um eine Import-Funktion erweitert.
Diese Funktion ist erreichbar unter Werkzeuge -> Import, via "Import-Button" in der Buchungsübersicht, sowie unter diesem Link.

So funktioniert's


Nahezu jede Online-Banking-Anwendung der verschiedenen Banken gibt dir die Möglichkeit, deine Daten via CSV-Export zu exportieren. Dabei werden die Buchungszeilen eines meist frei wählbaren Zeitraums in einer sogenannten "CSV-Datei" gespeichert, die jede einzelne Buchung mit verschiedenen Angaben enthält. Hahabu benötigt lediglich folgende Daten für einen erfolgreichen Import:
  • Datum
  • Betrag
  • Verwendungszweck
Alle anderen Daten werden nach dem Import wieder verworfen.

Schritt 1


Im ersten Schritt lädst du eine oder mehrere CSV-Dateien hoch. Bitte wähle aus, in welches deiner Konten bei hahabu die Buchungen importiert werden sollen.
Die auszuwählende Zahlungsart (z.b. Überweisung) wird als Standard für alle hochgeladenen Buchungen hinterlegt. Dies spart dir enorm viel Zeit, weil du so nur noch die Zahlungsart jener Buchungen korrigieren musst, die einer andere Zahlart (z.b. Lastschrift) entsprechen.

Schritt 2


In diesem Schritt hilfst du deinem Haushaltsbuch, die relevanten Datenfelder in deinen hochgeladenen Dateien zu identifizieren. Im Regelfall enthalten deine CSV-Dateien eine Vielzahl von Spalten und Informationen, von denen nur wenige benötigt werden.
hahabu zeigt dir einen Auszug aus einer Datei an, was dir hilft, die relevanten Felder festzulegen. Lediglich das Datum, der Betrag und der Verwendungszweck einer Buchung werden benötigt.

Schritt 3


Im letzten Schritt zeigt dir hahabu eine extrahierte Liste aller Buchungen aus deinen Daten. Diese Liste gibt dir die Möglichkeit, deine Buchungen zu kategorisieren, den Verwendungszweck anzupassen, sowie zwischen Umbuchungen auf andere Konten und normalen Buchungen zu unterscheiden. Ungewünschte Buchungen kannst du vom Import ausschließen, z.b. wenn diese bereits durch einen Dauerauftrag automatisch erfasst wurden. hahabu versucht doppelte Buchungen so gut wie möglich zu erkennen und entfernt den Haken bei "Importieren?" automatisch für dich, wenn es eine Buchung für "doppelt" hält. 

Sobald alle Buchungen kategorisiert sind, kannst du den Import abschließen.

Wichtig: Du kannst diesen Schritt jederzeit unterbrechen, und zu einem späteren Zeitpunkt wieder fortsetzen. Das ist insbesondere bei größeren Mengen an Daten sinnvoll, weil man sich auch mal eine Pause gönnen muss :-)

Anforderungen


Deine CSV-Daten müssen folgenden Anforderungen entsprechen:
  • Semikolon (;) als Trennzeichen 
  • Windows, Mac oder Unix-Format (d.h. alle gängigen Formate werden unterstützt)
Insgesamt können maximal 500 Buchungen in einem Importvorgang importiert werden.
Möchtest du mehrere tausend Buchungen importieren (z.b. als erstmaliger Import nach der Registrierung bei hahabu), wende dich bitte an unseren Kundenservice!

Problemfälle & Hilfe


Der CSV-Import von hahabu wurde mit zahlreichen Online-Banking-Anwendungen verschiedener Banken getestet, und gilt als äußert robust, d.h. beinhaltet jede Menge Logik, um unterschiede in den Dateiformaten auszugleichen.
Dennoch können wir nicht zu 100% eine Garantie mit allen Arten von CSV-Daten garantieren.

Solltest du Probleme beim Import einer CSV-Datei haben, kontaktiere bitte unseren Kundenservice. Insbesondere mit einer anonymisierten CSV-Datei die du uns zukommen lässt können wir den Import verbessern.
Danke für dein Verständnis!

Feedback- und Wissensdatenbank